Farbige Auswahl bei Abendkleidern

Wenn Sie sich für die ungefähre Länge des Abendkleides entschieden haben, kommt auch schon eine neue Entscheidung, die Sie treffen müssen, hinzu: Die Farbe. Insgesamt gibt es viele verschiedene Farben, die ganz unterschiedliche Wirkungen erzielen. Einige Tipps sind hier aufgelistet, damit sie einen besseren Überblick bekommen können und keinen Fehlkauf tätigen werden:

 

  • Das kleine Schwarze geht immer. Es passt zu jedem Anlass und versprüht immer Eleganz.
  • Die Farbe sollte Ihrem Typ entsprechen und auch zum Anlass passend gewählt sein.
  • Bei Festlichkeiten, die eher formell oder glamurös gehalten sind, eignet sich vor allem ein Abendkleid mit einer dezenten Farbe. Bei kleineren Anlässen, wie zum Beispiel einem Diskobesuch, können Sie auch gerne zu helleren oder knalligeren Farben greifen.
  • Sind Sie etwas üppiger, eignet sich ein dunkles Kleid. Dieses kaschiert Ihre Problemzonen besser. Helle Kleider betonen hingegen die Figur und zeigen die meisten Proportionen.
  • Setzen Sie am besten nicht auf Trends. Diese Kleider halten meist nur eine Saison und werden danach womöglich nicht mehr angezogen. Empfehlenswert sind edle Stoffe und zeitlose Farben wie rosa, blau, grün und apricot.